Du interessierst Dich für iType als Privatperson? Klick einfach hier

Datenschutzerklärung

Infor­ma­tionen zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten bei der Erhebung, Verar­beitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Daten­schutz­er­klärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe perso­nen­be­zo­gener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten perso­nen­be­zogene Daten (beispiels­weise Name, Anschrift oder E‑Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwil­liger Basis.Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Im Folgenden möchten wir Sie darüber infor­mieren, das und wie bei uns perso­nen­be­zogene Daten von Ihnen erfragt und elektro­nisch gespei­chert und verar­beitet werden

Wer ist für die Verar­beitung verant­wortlich?
i‑TYPE GmbH
Nieland 6
D‑25421 Pinneberg

vertreten durch die Geschäfts­füh­rerin Manuela Barth, erreichbar unter info(at)itype.eu oder Tel.: +49 (0) 4101 854 89 07

Daten­schutz­be­auf­tragter
Für profes­sio­nellen Daten­schutz sorgt bei uns die Mauß Daten­schutz GmbH, Neuer Wall 10, 20354 Hamburg. Unseren Daten­schutz­be­auf­tragten erreichen Sie auf dem posta­li­schen Weg oder unter Telefon: +49 (0) 40 999 99 52 – 0 sowie per E‑Mail: datenschutz(at)datenschutzbeauftragter-hamburg.de.

Perso­nen­be­zogene Daten
Perso­nen­be­zogene Daten sind Infor­ma­tionen zu Ihrer Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefon­nummer oder auch die E‑Mail-Adresse, aber auch Daten wie z. B. Ihr Aufent­haltsort, Ihre IP-Adresse oder Bankdaten. Für die Nutzung unserer Inter­net­seite ist es nicht erfor­derlich, dass Sie perso­nen­be­zogene Daten preis­geben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Auskünfte geben oder Dienst­leis­tungen erbringen können.

Erhebung und Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten
Wir verar­beiten perso­nen­be­zogene Daten, die Sie uns aktiv durch Ihre Eingaben übermitteln. Ferner verar­beiten wir automa­ti­siert perso­nen­be­zogene Daten aufgrund der Nutzung unserer Webseite. Insbe­sondere in folgenden Fällen kann es daher zu einer Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten kommen:

  • Besuch unserer Webseite
  • Aufnahme eines Kontaktes mit uns
  • Analyse, warum welche Besucher auf unsere Webseite kommen und wie sie diese nutzen
  • Nutzung externer Tools (z. B. Webfonts)
  • Abwehr von Angriffen gegen technische Infrastruktur

Zu den Details verweisen wir auf die nachfol­genden Ausführungen.

Besuch unserer Webseite
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, verar­beitet und speichert das von uns mit dem Betrieb der Webseite beauf­tragte Unter­nehmen neben techni­schen Infor­ma­tionen zu dem von Ihnen verwen­deten Endgerät (Betriebs­system, Bildschirm­auf­lösung und andere, nicht perso­nen­be­zogene Merkmale) sowie dem Browser (Version, Sprach­ein­stel­lungen), insbe­sondere die öffent­liche IP-Adresse des Rechners, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, samt Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Bei der IP-Adresse handelt es sich um eine eindeutige numerische Adresse, unter der Ihr Endgerät Daten in das Internet sendet bzw. abruft. Uns oder unserem Dienst­leister ist im Regelfall nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt, es sei denn, Sie teilen uns während der Nutzung unserer Webseite Daten mit, welche uns Ihre Identi­fi­zierung ermög­lichen.
Unser Dienst­leister verwendet die verar­bei­teten Daten nicht perso­nen­be­zogen für statis­tische Zwecke, damit wir nachvoll­ziehen können, welche Endgeräte mit welchen Einstel­lungen für den Besuch unserer Webseite einge­setzt werden, um sie für diese ggf. zu optimieren. Diese Statis­tiken enthalten keine perso­nen­be­zo­genen Daten. Rechts­grundlage für die Erstellung der Statis­tiken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die IP-Adresse wird weiterhin verwendet, damit Sie unsere Webseite technisch abrufen und nutzen können sowie zur Erkennung und Abwehr von Angriffen gegen unseren Dienst­leister oder unsere Webseite. Durch solche Angriffe würde die bestim­mungs­gemäße Funkti­ons­fä­higkeit des Rechen­zen­trums des von uns beauf­tragten Unter­nehmens, die Nutzung unserer Webseite bzw. deren Funkti­ons­fä­higkeit sowie die Sicherheit der Besucher unserer Webseite beein­trächtigt werden. Die Verar­beitung der IP-Adresse samt des Zeitpunkts des Zugriffes erfolgt zur Abwehr solcher Angriffe. Wir verfolgen über unseren Dienst­leister mit dieser Verar­beitung das berech­tigte Interesse, die Funkti­ons­fä­higkeit unserer Webseite sicher­zu­stellen und um rechts­widrige Angriffe gegen uns sowie die Besucher unserer Webseite abzuwehren. Rechts­grundlage der Verar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die gespei­cherten IP-Daten werden nach 7 Tagen gelöscht und für 14 Tage in verschlüs­selter Form durch ein Backup aufbe­wahrt. Danach werden sie nicht mehr für die Erkennung oder Abwehr eines Angriffs benötigt.

Daten­spei­cherung und ‑übermittlung an Dritte
Mit der Durch­führung des iTYPE-Testver­fahrens erklärt sich der Anwender dazu bereit, dass seine perso­nen­be­zo­genen Daten (Vorname, Nachname, E‑Mail-Adresse und IP-Adresse) in Verbindung mit dem Persön­lich­keits­profil für 3 Monate in der iTYPE-Test-Datenbank gespei­chert werden. Die i‑TYPE GmbH ist dazu berechtigt, das Persön­lich­keits­profil des Anwenders mit seinen perso­nen­be­zo­genen Daten an den jeweils für die Auswertung zustän­digen Persön­lich­keits­be­rater weiter­zu­geben. Die Einwil­ligung zur Weitergabe erfolgt im Internet unmit­telbar vor Testbeginn.

Verschlüs­selte Übertragung
Die Daten, welche wir auf unserer Homepage erheben, werden ausschließlich verschlüsselt an uns übertragen. Gleiches gilt für die Auslie­ferung unserer Webseiten. Selbst bei einem unver­schlüs­selten Aufruf durch Sie erfolgt die Antwort unseres Webservers bereits verschlüsselt.

Cookies
Die Inter­net­seiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwen­deten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespei­chert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zu­er­kennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automa­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deakti­vierung von Cookies kann die Funktio­na­lität dieser Website einge­schränkt sein.
Wir werten diese Server-Proto­kolle regel­mäßig anonym für statis­tische Zwecke aus, damit wir feststellen können, wie unsere Webseiten genutzt werden. Auf Grundlage dieser Erkennt­nisse optimieren wir dann unseren Inter­net­auf­tritt. Außerdem können wir diese Infor­ma­tionen im Falle eines System­miss­brauchs in Zusam­men­arbeit mit Ihrem Internet-Provider und/​oder Behörden vor Ort verwenden, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln.

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/​ Browser­version
  • verwen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorge­nommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung bekannt werden.

Kontakt­for­mular
Wenn Sie uns per Kontakt­for­mular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklusive der von Ihnen dort angege­benen Kontakt­daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter, es sei denn es ist zu Bearbeitung Ihrer Anfrage erfor­derlich, einen unserer ausge­bil­deten Persön­lich­keits­be­rater damit zu beauftragen.

Kontakt­an­fragen
Wenn Sie uns über eine der angebo­tenen Kontakt­mög­lich­keiten eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitge­teilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechts­grundlage hierfür ist unser berech­tigtes Interesse an der Beant­wortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, bei dem Sie als Person Vertrags­partei sind, ist weitere Rechts­grundlage für die Verar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entspre­chenden Frist.

Social Media
Wir nutzen auf unserem Inter­net­auf­tritt Widgets von Sozialen Medien.

Verwendung von Instagram
Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispiels­weise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekenn­zeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges
Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite einge­bunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Infor­mation, dass Ihr Browser die entspre­chende Seite unseres Webauf­tritts aufge­rufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram einge­loggt sind. Diese Infor­mation (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespei­chert.
Sind Sie bei Instagram einge­loggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Insta­gra­mAc­count unmit­telbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Infor­mation ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tionen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröf­fent­licht und dort Ihren Kontakten angezeigt.
Zweck und Umfang der Daten­er­hebung und die weitere Verar­beitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbe­züg­lichen Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre entnehmen Sie bitte den Daten­schutz­hin­weisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/
Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauf­tritt gesam­melten Daten unmit­telbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung von Twitter
Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) des Mikro­blogging-Dienstes Twitter verwendet, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispiels­weise in Form eines blauen „Twitter- Vogels“ gekenn­zeichnet. Eine Übersicht über die Twitter Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://about.twitter.com/en_us/company/brand-resources.html
Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite einge­bunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Infor­mation, dass Ihr Browser die entspre­chende Seite unseres Webauf­tritts aufge­rufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter einge­loggt sind. Diese Infor­mation (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespei­chert.
Sind Sie bei Twitter einge­loggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmit­telbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entspre­chende Infor­mation ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tionen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröf­fent­licht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Daten­er­hebung und die weitere Verar­beitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbe­züg­lichen Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre entnehmen Sie bitte den Daten­schutz­hin­weisen von Twitter: https://twitter.com/privacy Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauf­tritt gesam­melten Daten unmit­telbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung von Facebook
Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekenn­zeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins
Wenn Sie eine Seite unseres Webauf­tritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite einge­bunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Infor­mation, dass Ihr Browser die entspre­chende Seite unseres Webauf­tritts aufge­rufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook einge­loggt sind. Diese Infor­mation (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespei­chert.
Sind Sie bei Facebook einge­loggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmit­telbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Infor­mation ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tionen werden außerdem auf Ihrem Facebook- Profil veröf­fent­licht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.
Zweck und Umfang der Daten­er­hebung und die weitere Verar­beitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbe­züg­lichen Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre entnehmen Sie bitte den Daten­schutz­hin­weisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauf­tritt gesam­melten Daten unmit­telbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B.
für Mozilla Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/facebook-blocker/
für Opera: https://addons.opera.com/de/extensions/details/facebook-blocker/?display=en
für Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/facebookblocker/chlhacbfddknadmnmjmkdobipdpjakmc?hl=de

Verwendung von YouTube
Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) von YouTube verwendet, das von YouTube Videos ist die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
betrieben wird. Die Plugins sind mit einem YouTube-Logo gekenn­zeichnet.
Zur Nutzung der Funktionen der Video-Player ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Infor­ma­tionen werden in der Regel an einen Server der Video­platt­formen in den USA übertragen und dort gespei­chert. Der Anbieter dieser Website hat keinen Einfluss auf diese Daten­über­tragung.
Wir haben die Einbindung der Videos so konfi­gu­riert, dass eine Daten­über­tragung an die Video­platt­formen nicht automa­tisch, sondern erst dann erfolgt, wenn Sie die Videos durch einen Mausklick aktivieren.
Die Video­platt­formen stellen dabei das Video in verschie­denen Formaten und Quali­täten bereit und stellen eine korrekte Darstellung der Videos auf sämtlichen Endge­räten sicher.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer anspre­chenden, audio­vi­su­ellen Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Nutzung von Social Media Plugins
Wir setzen auf unseren Seiten ausschließlich daten­schutz­freund­liche Social Media Plugins ein. Sie können alle unsere Seiten aufrufen, ohne dass bei deren Aufruf Daten an soziale Netzwerke (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Xing etc.) übermittelt werden. Erst bei einem aktiven Klick durch Sie als Nutzer auf ein entspre­chendes Icon („like“, „share“, „tweet“, „+1“ etc.) wird die entspre­chende Seite des jewei­ligen sozialen Netzwerks aufge­rufen. Für sämtliche darauf folgende Daten­über­mitt­lungen an dieses soziale Netzwerk ist ausschließlich dieses verantwortlich.

Hyper­links zu anderen Websites
Unser Inter­net­an­gebot enthält Hyper­links zu anderen Websites, die nicht von der i‑TYPE GmbH betrieben werden. Wir überwachen diese Websites nicht und sind weder für deren Inhalt noch deren Umgang mit persön­lichen Daten verantwortlich.

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheit­lichen Darstellung von Schrift­arten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schrift­arten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufge­rufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheit­lichen und anspre­chenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Standard­schrift von Ihrem Computer genutzt.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Daten­schutz­über­ein­kommen „Privacy Shield“ zerti­fi­ziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Daten­schutz­ni­veaus gewähr­leistet.
Weitere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Änderung der Daten­schutz­be­stim­mungen
Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit die Sicher­heits- und Daten­schutz­maß­nahmen zu verändern, insbe­sondere soweit dies aufgrund der techni­schen Entwicklung erfor­derlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Daten­schutz entspre­chend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.

Recht auf Auskunft
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestä­tigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betref­fende perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese perso­nen­be­zo­genen Daten und auf weiter­ge­hende Infor­ma­tionen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berich­tigung
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unver­züglich die Berich­tigung unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berück­sich­tigung der Zwecke der Verar­beitung haben Sie ferner das Recht, die Vervoll­stän­digung unvoll­stän­diger perso­nen­be­zo­gener Daten – auch mittels einer ergän­zenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betref­fende perso­nen­be­zogene Daten unver­züglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, perso­nen­be­zogene Daten unver­züglich zu löschen, sofern die entspre­chenden Voraus­set­zungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzel­heiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verar­beitung
Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraus­set­zungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.

Recht auf Wider­spruch
Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verar­beitung Sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 litt. e oder f DSGVO erfolgt, Wider­spruch einzu­legen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mungen gestütztes Profiling.
Sofern wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten verar­beiten, um Direkt­werbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verar­beitung sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten zum Zwecke derar­tiger Werbung Wider­spruch einzu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Verbindung steht.
Wenn Sie von einem Ihnen zuste­henden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verant­wort­lichen unter den oben angege­benen Kontakt­daten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebo­tenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei der Aufsichts­be­hörde
Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines ander­wei­tigen verwal­tungs­recht­lichen oder gericht­lichen Rechts­be­helfs das Recht, sich bei der Aufsichts­be­hörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbe­sondere in dem Mitglied­staat ihres Aufent­haltsorts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­beitung der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Bewer­bungs­ver­fahren bei iType

Welche perso­nen­be­zo­genen Daten verar­beiten wir und zu welchem Zweck?
Wir verar­beiten die Daten, die Sie uns im Zusam­menhang mit Ihrer Bewerbung zugesandt haben, um Ihre Eignung für die ausge­schriebene Position zu prüfen, im Haus abzustimmen, das Vorauswahl­ver­fahren durch­zu­führen, Gespräche mit Ihnen zu führen, sowie eine Entscheidung über die Anstellung zu treffen.

Zu diesen Daten zählen insbe­sondere Anrede, Namen und Vornamen die üblichen Korre­spon­denz­daten wie Postan­schrift, E‑Mailadresse und Telefon­nummern, sowie Bewer­bungs­un­ter­lagen wie Motiva­ti­ons­schreiben, Lebenslauf, Berufs‑, Aus- und Weiter­bil­dungs­ab­schlüsse sowie Arbeits­zeug­nisse und alle Infor­ma­tionen, die Sie uns darüber hinaus freiwillig zur Verfügung stellen.

Welche Rechts­grundlage haben wir für die Daten­ver­ar­beitung?
Die Rechts­grundlage für die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten in diesem Bewer­bungs­ver­fahren ist insbe­sondere § 26 BDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b und ggf. a DSGVO. Danach ist die Verar­beitung all der Daten zulässig, die im Zusam­menhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses erfor­derlich sind.

Weiterhin können wir perso­nen­be­zogene Daten über Sie verar­beiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechts­an­sprüchen aus dem Bewer­bungs­ver­fahren gegen uns erfor­derlich ist. Rechts­grundlage sind dabei Art. 6 Abs 1 lit. b und f der DSGVO. Unser berech­tigtes Interesse ist die erwähnte Abwehr von Ansprüchen.

Sofern wir Auswer­tungen oder Statis­tiken erstellen erfolgt die Verar­beitung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berech­tigtes Interesse sind die ständige Überprüfung und Optimierung unserer Attrak­ti­vität als Arbeit­geber, sowie die Erfolgskontrolle.

Wie lange werden Ihre Daten gespei­chert?
Bewer­ber­daten werden im Falle einer Absage 6 Monate nach Abschluss des Stellen­be­set­zungs­ver­fahrens gelöscht, sofern es sich um eine ausge­schriebene Stelle handelt. Haben Sie sich initiativ bei uns beworben, löschen wir die Daten im Falle einer Absage 6 Monate nachdem wir Ihnen abgesagt haben.

Sollte es zu einem Anstel­lungs­ver­hältnis kommen, werden wir die bereits von Ihnen erhal­tenen Daten für Zwecke des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses und alle damit in Zusam­menhang stehenden Verar­bei­tungen (z. B. Meldung und Abführung von Sozial­ab­gaben) weiter­ver­ar­beiten. Wir werden Sie über diese Weiter­ver­ar­bei­tungen recht­zeitig gemäß den gesetz­lichen Bestim­mungen informieren.

Wer bekommt Ihre Daten?
Ihre Bewer­ber­daten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von den für Personal zustän­digen Mitar­beitern gesichtet. In Frage kommende Bewer­bungs­un­ter­lagen werden dann intern an die Verant­wort­lichen für die jeweils offene Position weitergeleitet.

Im Unter­nehmen haben grund­sätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die den ordnungs­ge­mäßen Ablauf des Auswahl­ver­fahrens sicher­stellen. Im Rahmen techni­scher Wartungs­maß­nahmen können ggf. hierfür Verant­wort­liche Ihre Daten einsehen.

Sind Sie verpflichtet uns Daten zur Verfügung zu stellen?
Sie sind im Rahmen des Bewer­bungs­ver­fahrens weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns Daten zur Verfügung zu stellen. Das Nicht-Zurver­fü­gung­stellung kann aller­dings die Folge haben, dass wir Sie im Rahmen des weiteren Verfahrens nicht berück­sich­tigen können.

 Version IV, Stand 08.08.2019